Ablauf Gefahrgutfahrer / Gefahrgutbeauftragte

Die Industrie- und Handelskammern haben sich über den Deutschen Industrie- und Handelskammertag für eine befristete Duldung von abgelaufenen ADR-Bescheinigungen/Gb-Schulungsnachweisen eingesetzt.

Auf Grund der Vereinbarung bleiben ADR-Bescheinigungen und Schulungsbescheinigungen für Gefahrgutbeauftragte, deren Geltungsdauer zwischen dem 01.03.2020 und dem 01.11.2020 endet, bis zum 30.11.2020 gültig. Eine deutsche Duldungsregelung ist nicht mehr erforderlich, da die M 324 den notwendigen Rechtsrahmen beinhaltet.

Das Bundesamt für Güterverkehr

gibt auf seiner Internetseite:

www.bag.bund.de

viele wichtige Informationen z. B. unter:

  • Kontrolle
  • Güterkraftverkehrsrecht
  • Lenk- und Ruhezeiten und weiterführende Informationen zum digitalen Kontrollgerät
  • Straßenverkehrsrecht mit Informationen zur Ladungssicherung und Lkw-Fahrverboten
  • Gefahrgutrecht
  • Abfallrecht
  • Qualifikation und Weiterbildung
  • Lkw-Maut

und alles über das Förderprogramm für den Güterkraftverkehr mit:

  • Förderanträge
  • Verwendungsnachweise
  • Formulare für die elektronische Antragsstellung
  • De-minimis
  • Aus- und Weiterbildung

Die IHK Nord Westfalen

beschäftigt sich auf Ihrer Internetseite:

www.ihk-nordwestfalen.de

unter Branchen – Verkehr/Logistik – Themen mit:

  • Güterverkehr
  • EU-BKF Zusatzqualifikation
  • Gefahrguttransport
  • Lenk- und Ruhezeiten
  • Maut in Deutschland

Prüfungstermine:

  • EU-Berufskraftfahrer
  • Gefahrgut
  • Personenverkehrsunternehmen
  • Güterkraftverkehrsunternehmen